Erinnys


Wie häuslich ist die häusliche Gewalt

Mörderische Messerattacke

18 Oktober 2011

  • Die 23-Jährige, die am Freitag von ihrem getrennt lebenden Ehemann mit einem Messer niedergestochen worden war, ist ihren lebensgefährlichen Verletzungen erlegen. Gegen den Mann wurde ein Haftbefehl wegen Mordes erlassen. Eine Bekannte der Frau berichtete, diese hätte Angst vor ihrem Mann gehabt. Die 23-Jährige, die am Freitag von ihrem Ehemann lebensgefährlich verletzt worden war, ist am Sonnabend in einem Krankenhaus gestorben. Der von der Frau getrennt lebende Ehemann war kurz nach der Tat in seiner Wohnung festgenommen worden. Er wurde am Sonnabend dem Haftrichter vorgeführt. Ein Haftbefehl wegen Mordes wurde ausgestellt. Der 25-Jährige hatte seiner Frau mehrfach mit einem Messer in das Gesicht und den Hals gestochen, blutüberströmt war sie im Flur ihrer Wohnung in der Spandauer Jagowstraße zusammengebrochen. Ärzte hatten ihren Zustand sofort als extrem kritisch eingestuft. Der Mann, der seit einiger Zeit in einer anderen Wohnung im selben Bezirk lebte, hatte laut Polizei der Frau im Treppenhaus "aufgelauert". Als sie gegen 8.10 Uhr die Wohnungstür öffnete, soll er unvermittelt zugestochen haben – vor den Augen der beiden Kleinkinder des Paares. Die Kinder – ein und zwei Jahre alt – wurden von der Familie der Frau in Obhut genommen. (...) Wenn ein Mann mit Messer ins Haus der Frau eindringt, ihr auflauert und sie mit Stichen ins Gesicht bestialisch niedermetzelt, dann nennt der linke Tagesspiegel das „häusliche Gewalt.“

____________________________________________ Würde die sog. "häusliche Gewalt" vorwiegend von Frauen an Männern verübt, dann hiesse sie niemals "häusliche" Gewalt, sondern weibliche.  

21.11.11 15:28

Letzte Einträge: Aus der Arbeitsweise der linken Justiz in Österreich , Rote Sumpflandschaften in Österreich , Hat der Kriminellenschutz noch Grenzen?, Was will das Weib?, EGMH rügt die Schweiz, Kosovare will Milde für bestialischen Mord an seiner Frau

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung